Impressum erstellen: So geht es!

Wer eine Homepage oder auch nur ein soziales Netzwerk gewerblich nutzt, muss ein Impressum hinterlegen. Ob du ein Impressum benötigt und wie du dir kostenlos ein Impressum erstellen kannst, verrate ich dir hier.

Wir machen außerdem darauf aufmerksam, dass unser Web-Angebot lediglich dem unverbindlichen Informationszweck dient und keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne darstellt. Der Inhalt dieses Angebots kann und soll eine individuelle und verbindliche Rechtsberatung, die auf Ihre spezifische Situation eingeht, nicht ersetzen. Insofern verstehen sich alle angebotenen Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Wer benötigt ein Impressum?

Nach §5 Telemediengesetz benötigt jeder, der „geschäftsmäßige Online-Dienste“ anbietet, ein Impressum. Unter diesen Begriff fallen zum Beispiel Online-Shops oder auch sämtliche Personen, die eine Dienstleistung online anbieten.

Benötige ich auch für meine private Homepage ein Impressum?

Prinzipiell sind rein private Webseiten von der Impressumspflicht befreit. Jedoch ist der Grad zwischen einer privaten Webseite und einer gewerblich betriebenen sehr schmal. Wer sich eine neue Webseite aufgebaut hat und bisher noch keine Besucher hat aber ein Affiliate Programm aufgebaut hat oder Werbung auf seiner Webseite schaltet, sollte ein Impressum seiner Webseite hinzufügen, da andernfalls eine Abmahnung drohen kann.

impressum-erstellen

Du besitzt einen Instagram Account und weißt nicht, ob du ein Impressum benötigst? Hier verrate ich es dir.

Wo muss mein Impressum eingebunden werden?

Dein Impressum muss auf deiner Webseite leicht gefunden werden. Das Gesetz spricht von leicht erkennbar oder auch unmittelbar erreichbar. Es ist zu empfehlen, das du dein Impressum direkt in der Navigation einbindest, um deinen Usern die Suche nach dem Impressum zu ersparen. Wer sein Impressum versteckt, muss unter Umständen mit einer Abmahnung rechnen.

Welche Daten gehören in ein Impressum?

  • Name und Anschrift des Seitenbetreibers
  • E-Mail Adresse des Seitenbetreibers
  • Telefonnummer des Seitenbetreibers
  • Faxnummer des Seitenbetreibers (sofern vorhanden)
  • Die Rechtsform
  • Der Registereintrag
  • Die Umsatzsteuer Identifikation Nummer

So erstellst du schnell und unkompliziert dein Impressum

Beim Erstellen deines Impressums musst du einiges beachten. Um dir das ganze zu erleichtern, findest du hier einen Impressum Generator. Mit diesem kannst du schnell und unkompliziert dein Impressum generieren.

Du liest: Impressum erstellen: So erstellst du ein abmahnsicheres Impressum

In diesem Artikel