Instagram Hashtags – 5 Tipps für gute Hashtags bei Instagram

Hashtags sind bei Instagram nicht mehr wegzudenken. Wer mit seinen Bildern viele Leute erreichen will und langfristig mehr Reichweite aufbauen möchte, kommt an Hashtags nicht herum. Alles was du rund um das Thema Instagram Hashtags wissen solltest, verrate ich dir in diesem Artikel.

Was versteht man unter einem Hashtag?

Unter einem Hashtag versteht man eine Art Verschlagwortung, in welcher ein Wort bzw. eine Wortkette mit einer Raute (sogenannten Hashtag) gekennzeichnet wird.  Bei Instagram werden sie genutzt, um gepostete Bilder mit den richtigen Schlagwörtern zu markieren. Hashtags können eine Kombination aus Buchstaben, Zahlen sowie Emojis sein.

So setzt du die richtigen Hashtags!

Hier findest du Tipps & Tricks, wie du deine Hashtags richtig setzt, damit dein Bild eine möglichst hohe Reichweite erreicht.

Verwende passende Hashtags

Das Verwenden von passenden Hashtags ist ganz wichtig bei Instagram. Wer ein Bild von seinem Hund postet, sollte nicht zum Beispiel nicht die Hashtags #katze, #kater oder auch #raubtier verwenden. Stattdessen würden sich Hashtags, wie #welpe, #goldenretriever oder auch #instadogs besser anbieten.

Verwende auch unbekannte Hashtags

Das Verwenden von bekannten Hashtags hat seine Vor- und Nachteile. Der große Vorteil ist, dass bei der Verwendung von vielbenutzten Hashtags die Chance größer ist, dass deine Bilder gesehen werden und somit die Chance steigt, dass du mehr Likes und Follower generierst. Der Nachteil daran ist, dass sehr viele Bilder jede Minute mit diesem Hashtag getaggt werden und sie somit von vielen nicht gesehen werden. Bei eher kleinen Hashtags ist das anders. Hier werden deine Bilder länger angezeigt und auch die Möglichkeit unter die beliebtesten Beiträge zu kommen und somit immer oben angezeigt zu werden ist deutlich größer. Ich empfehle dir deshalb eine gute Mischung aus großen und kleinen Hashtags zu wählen.

Verwende einen Hashtag Generator

Du findest keine passenden Hashtags zu deinen Bildern? Mit Hashtag Generatoren wird dir das nicht mehr passieren. Um einen Hashtag Generator zu nutzen musst du lediglich einen Hashtag eingeben und die restlichen Hashtags werden automatisch generiert. Um die Auswahl noch weiter einzuschränken, kannst du auch mehrere Hashtags angeben. Hier findest du einen Generator für deine Hashtags.

Verwende die richtige Anzahl an Hashtags

Bei Instagram sind bis zu 30 Hashtags pro Bild zulässig. Doch nicht immer macht es Sinn so viele Hashtags zu setzen. Nach einer Analyse von Track Maven hat ein Post mit 9 Hashtags die meisten Interaktionen. Anstatt jetzt nur noch 9 Hashtags zu verwenden, solltest du lieber darauf achten, dass deine gewählten Hashtags für deinen Beitrag relevant sind. Meiner Meinung sollte man jedoch nicht mehr als maximal 20 Hashtags nutzen, da es sehr nach Spam aussehen kann.

So kannst du deine gesetzten Hashtags „verstecken“

Die Hashtags bei Instagram kann man entweder direkt in die Beschreibung deines Fotos setzten oder auch in die Kommentare. Seitdem ich herausgefunden, dass das Verwenden von Hashtags in den Kommentaren ebenfalls möglich ist, nutze ich diese Funktion nur noch. Meiner Meinung nach sieht die Beschreibung des Profils somit viel ordentlicher aus und nicht jeder sieht auf den ersten Blick, welche Hashtags du benutzt hast.

In diesem Artikel